Philipp Lienhart verlängert Vertrag

Innenverteidiger geht mit dem Sport-Club in sein siebtes Bundesligajahr

Philipp Lienhart stand in dieser Saison in 29 Bundesligaspielen, vier Pokalspielen und sechs Europa-League-Spielen für den Sport-Club auf dem Feld. Der österreichische Nationalspieler ist seit Sommer 2017 in Freiburg und bestritt bislang 167 Pflichtspiele im SC-Trikot.

„Philipp stellt eine feste Säule in unserer Mannschaft dar. Es passt sowohl sportlich als auch menschlich“, sagt Sportdirektor Klemens Hartenbach. „Durch seine hohe Qualität und Intelligenz kann er jegliche Position in unseren unterschiedlichen Defensivformationen ausfüllen. Es freut uns sehr, dass wir den gemeinsamen Weg fortsetzen können.“ 

Philipp Lienhart selbst sagt: „Der SC Freiburg ist in den vergangenen Jahren meine fußballerische Heimat geworden. Ich bin sehr stolz auf die Entwicklung, die ich als Spieler, aber auch wir alle als Mannschaft genommen haben. Diese Geschichte ist noch nicht zu Ende. Ich freue mich sehr, auch in Zukunft weiter Teil dieser Gruppe zu sein und in der nächsten Saison erneut voll anzugreifen.“

 Über Vertragsinhalte wurde Stillschweigen vereinbart. 
.
Quelle: Pressemitteilung Verein vom 01.06.2023